Borderline Syndrom

Was ist eine Borderline Persönlichleitsstörung? Der Begriff “Borderline“ (Grenzlinie) wird benutzt, weil die Störung auf der Grenze zwischen neurotischen und psychotischen Störungen gelegt wird. Primäre Manifestation dieser Erkrankung ist eine emotionale Instabilität, die zum Stress und anderen Problemen führen kann. Die menschliche Persönlichkeit wird unter dem Einfluss der Genetik, Erfahrungen und Umgebungsfaktoren in der Kindheit gebildet. Einige Faktoren im Laufe der Entwicklung der Persönlichkeit kann das Risiko der Borderline Persönlichkeitsstörung erhöhen.

Dazu gehören:

  • Erbliche Prädisposition
    das Risiko steigt, wenn ein enger Familienangehörige an der Störung erkrankt ist wie z.B.: Vater, Mutter, Bruder oder Schwester.
  • Kindesmissbrauch
    viele Menschen mit dieser Störung mussten körperlichen oder sexuellen Missbrauch in der Kindheit erleiden.
  • Vernachlässigung
    Einige betroffene Personen mit dieser Störung wurden ignoriert, abgelehnt oder als Kinder verlassen.

Symptome

Menschen mit einer Borderline Persönlichkeitsstörung neigen zu Selbsthass

Menschen mit einer Borderline Persönlichkeitsstörung neigen zu Selbsthass

Personen mit Borderline Persönlichkeitsstörung fühlen sich oft missverstanden, allein, leer und hoffnungslos. Charakteristisch ist, dass sie voller Selbsthass und Selbstverachtung sind. Eine Person mit Borderline Persönlichkeitsstörung hat ein verzerrtes Bild von sich selbst, welches sie wertlos fühlen macht. Zorn, Impulsivität und häufige Stimmungsschwankungen beeinflussen stark die Kommunikationsfähigkeit des Betroffenen, obwohl sie möglicherweise gar nicht bewusst sind, dass ihr Verhalten selbstzerstörerisch ist, aber sie sind machtlos das zu ändern. Für eine Person mit Borderline Persönlichkeitsstörung kann der Verlust von Beziehungen so aussehen, als ob man mit dem Tode konfrontiert werde. In dieser Hinsicht sind diese Menschen ständig auf der Suche nach Anzeichen, dass der Partner sie belügt, nicht liebt und dass er sie verlassen wird. Sollte sich dies bestätigen, können sie extreme Wut, Schuld oder das Verlangen nach Rache spüren. Die Ironie dieser Erkrankung ist, dass diese Leute unbedingt Nähe und Intimität wollen, aber ihr Verhalten, verursacht das Gegenteil.

Häufige Symptome der Borderline Persönlichkeitsstörung sind:

  • Impulsives und riskantes Verhalten, wie unsichere Fahrweise, chaotische sexuelle Beziehungen, Glücksspiel oder Gebrauch von illegalen Drogen
  • Starke abwechselnde Emotionen
  • Intensive, aber kurze Episoden von Angst oder Depression
  • Unkontrollierbare Wut, die manchmal in eine körperliche Auseinandersetzung eskaliert
  • Schwer kontrollierbare Emotionen und Impulse
  • Suizidales Verhalten
  • Angst vor dem Alleinsein

Zusammenhang mit narzisstischer Persönlichkeitsstörung

Selbstsüchtige Bedürfnisse und chronische innerpsychische Isolation sind die typischen Merkmale beider Störungen. Es ist üblich, dass die Narzissten in ihre eigene Selbstbilder sich verlieren und ihre Gefühle darin vergraben, während die Borderline Persönlichkeitsstörung Personen keine Kontrolle über ihre eigene Gefühle haben und ständig diese chaotisch in die Außenwelt ablassen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *